Geschichte - Politik - Wirtschaft - Weltgeschehen
Gallien in der Spätantike und der Niedergang Westroms (erstellt am 04. 04. 2017)
Einzigartige Einblicke in die fortgeschrittene Völkerwanderung und den Zerfall des Weströmischen Reichs, der dazu führte, dass das römische Gallien sukzessive unter die Verwaltung und Dominanz germanischer Völker gelangte...
POLITISCHES WELTGESCHEHEN 2016 (erstellt am 29. 01. 2017)
Eine Chronik der politisch-militärisch-ökonomisch und gesellschaftlich relevanten Ereignisse des internationalen Weltgeschehens 2016 monatlich für Sie aufbereitet und zum Nachverfolgen.
Anregungen zum Nachdenken (erstellt am 08. 09. 2016)
Thilo Sarrazin provoziert auch in seinem bislang vierten Buch. Es ist eine umfassende kritische Betrachtung im Spannungsfeld zwischen europäischem Zusammenhalt, Euro-Währung, Bildung und Einwanderung. Angela Merkels "Willkommenskultur" sei eine besondere "politische Torheit"....
Der Weg in die Katastrophe 1914 – Neue Einsichten (erstellt am 04. 09. 2016)
Beginn des Ersten Weltkrieges: Bis zum Kriegsbeginn gab es offene Kritik, und im Sommer 1914 wäre Widerspruch angebracht gewesen, bei den Militärs, in den Parteien und auch bei den Kirchen. Er wurde nicht laut. „Es war ein institutionelles moralisches Versagen“.
Die Habsburger-Monarchie ab 1866/67 bis 1914 (erstellt am 04. 09. 2016)
Österreich und seine Hauptstadt Wien stellten über Jahrhunderte das Zentrum des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation, eines Weltreiches, dar. Die militärische Niederlage Österreichs gegen das aufstrebende Preußen von 1866 bei Königgrätz bedeutete eine wichtige Vorentscheidung für die kleindeutsche Lösung - und veränderte das europäische Machtgleichgewicht gravierend.
POLITISCHES WELTGESCHEHEN 2015 (erstellt am 30. 06. 2016)
Eine Chronik der politisch-militärisch-ökonomisch und gesellschaftlich relevanten Ereignisse des internationalen Weltgeschehens 2015 monatlich für Sie aufbereitet und zum Nachverfolgen.
Alles anders – oder Wiederkehr des Kalten Krieges (erstellt am 10. 04. 2016)
Während die russische Sichtweise auf den Ukraine-Konflikt eine Folgerung auf die seit den neunziger Jahren vom Westen missachteten Warnungen Moskaus vor einer immer weiter nach Osten vorrückenden NATO-Erweiterung darstellt, sieht sich der Westen durch das Vorgehen Moskaus brüskiert und herausgefordert. Einblicke in den Ukraine-Konflikt und Russlands unter Präsident Wladimir Putin.
„Matching“-Märkte oder wie freie Märkte funktionieren – „Zusammenbringen, was zusammenpasst“ (erstellt am 19. 03. 2016)
Was bedeutet „Matching“? Vieles, was perfekt zusammenpasst, findet erst auf Märkten zusammen. Und Märkte fangen - wie Liebesgeschichten - mit Wünschen an...
Die Zwischenkriegszeit - Mangel an demokratischem Grundverhalten (erstellt am 18. 03. 2016)
Es war der "Mangel an demokratischem Grundverhalten" in der Zwischenkriegszeit, der schließlich in einen neuen Weltkrieg mündete. Als mit Ende der 1920er Jahre massive Erosionen sichtbar wurden, verabsäumte man, rechtzeitig international gegenzusteuern...

Impressum

Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz

Medieninhaber und Herausgeber:
Mag. Dr. Wolfgang Taus
Vogelsanggasse 15
A-2540 Bad Vöslau
066473609031
office@wolfgang-taus.com
Website: www.wolfgang-taus.com

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Der Inhalt der Website unterliegt sorgfältiger Erarbeitung. Mag. Dr. Wolfgang Taus kann jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte geben. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Users.
Die Texte, Grafiken, Fotos sowie das Layout sind urheberrechtlich geschützt. Eine öffentliche Verwendung einzelner Inhalte darf nur unter Rücksprache von Mag. Dr. Wolfgang Taus unter Nennung der Quelle erfolgen. Eine Verlinkung auf die Homepage WOLFGANG TAUS – HINTER DEN KULISSEN ist natürlich ohne weiterer Genehmigung möglich.
Auf die Inhalte etwaiger verlinkter externer Seiten hat Mag. Dr. Wolfgang Taus keinen Einfluss und kann für diese auch nicht zur Verantwortung gezogen werden.